50. Hünenbrink – Pokalschießen

Bei fabelhafter Stimmung wurde am 03.11 unser traditionelles Hünenbrink – Pokalschießen ausgefochten.

Der im Jahre 1968 von Helmut Öwermann senior gestiftete Wanderpokal wurde wie immer unter den Schützenvereinen Nettelstedt, Eickhorst und Eilhausen ausgeschossen.

Jeder Verein stellte acht Schützen in der Schützenklasse und fünf Schützen für die Alterklasse.

Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr liegend aufgelegt.

In der Schützenklasse sicherten sich die Eickhorster Schützen mit Axel, Claudia, Reinhard und Friedhelm Aspelmeyer, Ingeborg Krüger, Sascha Bukowski, Stefan von Behren und Mark Höinghaus mit starken 742 Ring den Pokal vor dem SV Eilhausen mit 735 Ring und den Nettelstedtern mit 720 Ring.

Bester Einzelschütze war Uwe Brocksiek aus Eilhausen mit 99 Ring.

In der Altersklasse blieb der Pokal beim Gastgeber. Wolfgang Böke, Udo Göcke, Wilhelm Grothus, Wilfried Watermann und Dirk Schnute holten den Hirsch mit 460 Ring.

Dazu kam der Titel des besten Einzelschützen, den Dirk Schnute sich mit 95 Ring sichern konnte.

Ein herzlicher Dank gilt den beiden Schießaufsichten Helga Lömker und Ernst Kottkamp.

Zur guten Stimmung trugen auch wieder die Köstlichkeiten bei, die von der Damenschießgruppe zubereitet wurden.

Bei so guter Bewirtung saßen die Schützen in geselliger Runde noch lange im Schützenhaus zusammen.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.