Fähnchenkommando schmückt das Dorf

Vergangenen Samstag hieß es in Nettelstedt wieder einmal:“ Fahne hoch!“

Die Fähnchentruppe machte sich gestärkt durch ein gemeinsames Frühstück bei Familie Lömker in den frühen Morgenstunden auf um das Dorf für das bevorstehende Schützenfest zu schmücken.

Mit mehr als 100 Fahnen bestückt begab sich die Truppe durch die Straßen Nettelstedts um diese anzubringen und das ganze Dorf damit endgültig in festliche Stimmung für das anstehende Fest zu bringen.

Immer bereit für einen Plausch mit der Bevölkerung und der ein oder anderen Verpflegungspause konnte sie das hervorragende Wetter nutzen um ihrer Aufgabe gerecht zu werden.

Die Königshäuser zu dekorieren ist wie in jedem Jahr natürlich eine besonders schöne Aufgabe. Kinderkönigin Pauline Buhrmester und Jungkönig Ben White bekamen ihre große Schützenfahne an ihr Haus. Anschließend besuchten wir unseren König Helmut Öwermann um auch seine Königsresidenz in die grün weißen Farben zu schmücken.

Alles in allem war es ein erfolgreicher Tag. Um es mit den Worten von Wilhelm Grothus zusagen:“ Die Moral der Truppe stand der Arbeitsleistung in nichts nach.“

Für die Verpflegung der Truppe unterwegs, gilt natürlich noch mal ein besonderer Dank an: Marlies Grothus und Helga Lömker sowie Dirk Schnute, Jürgen Husemann, Erwin Ellerhoff, allen Königshäusern sowie unserem Kommandeur und 1. Vorsitzenden Jörn Nagel. Darüber hinaus natürlich noch unserem Treckerfahrer Tim Skerjanc der seine Aufgabe wieder in Perfektion meisterte.

Damit sei nun noch einmal allen Menschen gesagt:

Kommt vorbei, am 11. und 12.05.2017 zum Schützenfest in Nettelstedt in der Grundschulhalle. Wir freuen uns auf alle Besucher um hoffentlich bei Kaiserlichem Wetter ein tolles Fest zu feiern.

 

 

Auf dem Foto von links: Yannik Hucke (Korb), Wilhelm Grothus, Uwe Cieschek, Udo Göcke, Tim Skerjanc, Susanne Öwermann-Röding, Helmut Öwermann, Heiko Grothus, Thomas Hucke, Günter Lömker, Dennis Grothus, Ben White, Jürgen Mozek.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.