Schützenfest 2018

Das Schützenfest 2018 unseres Concordia Husen-Nettelstedt war ein voller Erfolg.

Am Samstag (05.05.2018) musste wir uns einer neuer Herausforderung stellen. Um 15.00 Uhr fuhren unsere Schützen und Schützinnen und einige Unterstützer mit zwei Bussen nach Frotheim um unseren König Thorsten Mozek und seine Königin Melanie abzuholen. Auch Jungschützenkönig Sören Arning mit seiner Freundin Alina Homburg wie auch unsere Kinderkönigin Yve Jazzleen Lückl warteten freudig auf ihre Gefolgschaft.

Doch schon kurz nach dem Ortseingang in Frotheim wurde unsere Fahrt jäh gestoppt. Die dortige Schützenverein versperrte uns die Weiterfahrt und verlangte Wegezoll um unsere Majestäten abzuholen.

Nach zähen Verhandlungen einigten sich die Verantwortlichen auf ein gemiensames Schießen das in Frotheim im September stattfinden wird.

Anschließend konnten wir unbeschwert unsere Reise fortsetzen. Am verabredeten Punkt hieß es absitzen vom Bus. Auf uns wartete die Feuerwehrkapelle Holzhausen II. Sie begleitete uns beim restlichen Marsch zum prächtig geschmückten Königshaus.

Um 17 Uhr wurde die, bis jetzt, erste Schützenscheibe an Haus genagelt. Kommandeursadjudant Helmut Öwermann hielt eine freudige Rede.

Danach wurde mit den Majestäten, Nachbarn, Schützenschwestern und Schützenbrüdern aus Frotheim sowie einigen Teilen aus der Bevölkerung ein kühler Getränk zu sich genommen.

Danach fuhren wir wieder zurück in die Heimat, denn um 19 Uhr trafen wir uns mit unseren Freunden des Schützenvereins Eickhorst an der Volksbank, begleitete von einem Platzkonzert der Feuerwehrkapelle Holzhausen II. Hier konnten wir uns noch einmal stärken, um anschließend zu unserer Festhalle an der Grundschule zu marschieren wo der Ehrentanz folgte.

Anschließend begann unsere „feel the shot“ Party. Schon zum 3ten mal gab es Karaffen und shots satt, begleitet von den Party DJ´s „United DJ´s“.

Für das leibliche Wohl sorgte die Essbar mit Burgern und vielen anderen Leckereien. Abgerundet wurde das Angebot von einem Fischstand, einer Crêpesbude und einer Pfeilwurfbude.

Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden bei ausgelassener Stimmung und einem vollen Haus.

 

Der Sontag begann mit einem Gottesdienst der Kirchgemeinde. Bei kaiserlichem Wetter konnte dieser draußen stattfinden und erfreute sich an einem großen Andrang. Anschließend gab es das Kirchkaffee und das obligatorische Frühshoppen.

Am Nachmittag machten wir dann unter Begleitung unserer Gastvereine aus Gehlenbeck, Eilhausen, Eickhorst und der Lübbecker Bürgerschützen auf den Weg durch unser Dorf. Begleitet wurde der Marsch von der Feuerwehrkapelle Holzhausen II. Am Wegesrand warteten viele Bewohner um freudig der Tross zu zujubeln.

Nun kam es zum eigentlichen Schwerpunkt unseres Sonntages. Der Familientag.

Unser Angebot reichte von einer Riesenrutsche über eine Erlebnisshüpfburg bis hin zu einem Feuerspucker.

Zahlreiche Kinder konnten sich zudem am Kinderschminken und am Crêpes- und Süßigkeitenstand erfreuen.

Als besonderes Bonbon wartete unsere Pfeilwurfbude mit tollen Gewinnen und das von unseren Jungschützen organisierte Lasergewehrschießen.

„Das Konzept des Familientages ging natürlich mit Unterstützung des tollen Wetters voll auf.“, sagt Vorsitzender Jörn Nagel.

DJ Michael Fortmann sorgte indes für gute Stimmung in der Festhalle die bis in die Abendstunden zum Tanz und kühlen Erfischungen einlud.

 

Bedanken wollen wir uns selbstverständlich bei unseren tollen Majestäten, aber auch bei allen Mitglieder, Besuchern und Helfern die das ermöglicht haben.

Schlussendlich bleibt uns eine hervorragende Erinnerung an die beiden Festtage und einen freudigen Blick auf das kommende Schützenjahr.

Wir haben unser Königsschießen hinter uns gelassen und können voller Stolz unsere neuen Majestäten präsentieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.